ADNA – „Closure“

Nordisch kühl und doch so warm.

Adna ist eine junge schwedische Sängerin. Im April 2014 veröffentlichte sie ihr Debütalbum „Night“. Seitdem hat Adna in den Medien hier und da für Aufsehen gesorgt und es gab reichlich Lob, auch für ihre frühere EP und einige Cover die sie auf Youtube veröffentlichte. Bisher veröffentlichte Adna zwei Alben: „Night“ und „Run, Lucifer“. Sie knackte in den letzten zwei Jahren mit ihren Streams die 20 Millionen Grenze bei Spotify und sorgte so für eine noch breite Wahrnehmung.

Es gibt eine direkte Verbindung zwischen dem Titel ihres Debütalbums und dem Prozess des Songwritings. Denn in der Nacht findet sie die nötige Ruhe, um an den Kern ihres Selbst und ihres musikalischen Ausdrucks zu gelangen.

adna

Seit einiger Zeit lebt sie in Berlin, wo sie ihre Songs schreibt und aufnimmt. In Berlin sieht die Schwedin den Platz für ihre Musik und ihr zweites Album „Run, Lucifer“, das im Frühjahr 2015 veröffentlicht wurde, bestätigt ihre Idee. Das Album wurde in ihrem Schlafzimmer geschrieben und aufgenommen. Nach der Veröffentlichung von „Run, Lucifer“ tourte Adna durch ganz Europa und sammelte eine Menge Eindrücke.

2016 begann sie die neuen Songs für „Closure“ zu schreiben und aufzunehmen. „Closure“ gewährt uns einen tiefen Blick in Adnas Vergangenheit und ihr Denken.

Mit ihrem dritten Album „Closure“ fand Adna nun einen Weg ihre Nächtlichen Erfahrungen, die Ruhe, die Gedankenstürme und die Geräusche in Musik zu transponieren.

„Closure“ bietet uns wunderbar ruhige Musik, melodisch, gesanglich richtig gut … einfach schön!

„Closure“ erscheint am 17.03.2017 via Despotz Records.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.