Ana Tijoux auf Tour

Die New York Times nennt sie „Südamerikas Antwort auf Lauryn Hill“: Ana Tijoux aus Chile ist seit Jahren eine der erfolgreichsten MCs weltweit und setzt Standards für das komplette HipHop Genre, indem sie immer wieder mit allen Grenzen bricht und dabei ein Publikum aus allen Generationen in allen Sprachen und mit unterschiedlichsten Hintergründen erreicht.

Ana Tijoux auf Tour:
02.07.16 DK – Roskilde
03.07.16 Lärz, Fusion
12.07.16 Stuttgart, Festival der Kulturen
31.07.16 Nürnberg, Bardentreffen
02.08.16 Karlsruhe, Zeltival
03.08.16 Köln, CBE
05.08.16 Detmold, Sommerbühne

In Chile ist sie inzwischen ein Superstar, und auch weltweit wurden ihre Alben vielfach ausgezeichnet. Bereits ihr erstes Album „1977“ kletterte auf die Best-of Listen von Billboard, Amazon und Itunes. Der gleichnamige Titelsong wurde in Breaking Bad gefeatured und erschien auf dem Soundtrack zur Serie.

Ana Tijoux veröffentlicht am 24.06. ihr neues Album „Vengo“ via flowfish/broken silence. Auf FishBookLetters bringen wir nächste Woche die Review zu „Vengo„.

Auf ihrem aktuellen Album „Vengo“ knüpft Tijoux in ihren Beats, Samples und Sounds an die Musik ihrer Heimat an und führt so die Tradition großer Vorgänger der politischen Musik in Chile wie Violeta Parra und Víctor Jara weiter. Nur eben reloaded, in feinstem Globalen Rap.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.