JOHN CALE – “M:FANS” (“Music For A New Society”)

Wie nennt man das doch gleich, wenn ein Musiker seine Songs von vor über dreißig Jahren noch einmal anfasst und auf den Markt wirft…..

Gut das mir kein passender Begriff dazu einfällt, denn das wäre – egal wie – ja eine Wertung, die jede weitere Zeile in Frage stellte.

Das betagte Album heist “Music For A New Society” und erblickte bereits 1982 das Licht der Welt. Damals war Cale gerade vierzig Jahre alt und stand sozusagen in der Blüte seines Lebens und Schaffens.

Nun, mit über siebzig Jahren ist John Cale schon etwas verblüht, aber er kann immer noch nicht die Hände von der Musik lassen. Ein Umstand den ich gut nachvollziehen kann.

Der Artrocker Cale, der einst Bratsche und Klavier studierte, nahm sich sein Meisterwerk von einst – “Music For A New Society” – noch einmal vor und unterzog es einer kompletten Neubearbeitung. Das Ergebnis heist “M:FANS” (“Music For A New Society”) und erscheint am 22. Januar 2016 via Double Six / Domino.

Die Überarbeitung “M:FANS” (“Music For A New Society”) ist wie auch das Original absolut hörenswert. Cale schafft und schaffte fragile Strukturen, diese verzweigen sich oft bis ins Kleinste und schaffen dann Übergänge in neue Klangräume.


John Cale – Close Watch (Official Video) von domino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.