Konni Kass – „Haphe“

Musik von den Faröer Inseln ist nicht immer Volksmusik!

Skandinavien ist ja bekannt dafür immer wieder tolle Bands und großartige Musik hervorzubringen. Konni Kass stammt von den Faröer Inseln, ist also Skandinavierin und ist also keine Ausnahme. Offenbar fließt Musik in ihren Adern. Beeinflusst und infiziert von der dort oben blühenden Künstlerszene entdeckte Konni schnell ihre Leidenschaft für Musik.

Zusammen mit Torleik Mortensen, Knút Háberg Eysturstein und Per Ingvaldur Højgaard Petersen nimmt sie seit Anfang 2015 Songs auf und arbeitete seit dem an ihrem ersten Album. Heraus kam „Haphe“, das Debütalbum von Konni Kass.

konni kassAngetrieben von ihrer Gitarre und ihrer einzigartigen Stimme, geht die Band, die unter ihrem Namen Konni Kass firmiert, eine kongeniale Symbiose mit einem Universum aus Synthesizern und Effekten ein. Jeder Musiker brachte dabei sein gewisses Etwas mit in die Gruppe, woraus dieser ganz besondere Stil und Sound der Band entstand.

Nach mehreren Auftritten auf dem diesjährigen Reeperbahn Festival, sowie einer Nominierung für den Anchor Award, kommen Konni Kass Anfang nächsten Jahres wieder auf Tour nach Deutschland.

Lasst euch Konni Kass – ganz egal ob live oder auf CD nicht entgehen.

Konni Kass live:
31.01.2017 HAMBURG – HÄKKEN (Klubhaus St. Pauli)
01.02.2017 KÖLN – YUCA
02.02.2017 FRANKFURT A. M. – Zoom
03.02.2017 MÜNCHEN – Milla
04.02.2017 BERLIN – Auster-Club

Konni Kass – „Haphe“ – VÖ 04.11.2016 – Tutl / Cargo Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.