LUH – „Spiritual Songs For Lovers To Sing“

Weil Liebende immer für einander sangen und auch immer für einander singen werden…

Was für ein gewagtes Statement, aber wenn es unter den Liebenden auf diesem Planeten wenigstens eine Hand voll Lieder singender Poeten gibt, dann besteht doch noch eine Chance für die Erde.

Ellery Roberts und Ebony Hoorn sind LUH. Seit etwa zwei Jahren veröffentlichen die Beiden gemeinsam Kunst, Fotografie, Filme, Manifeste und Musik. Sie verzapften unter anderem auch das „Unites“-Video und das ausladende, rätselhafte Artefakt „Lost Under Heaven“ – ihre Idee von Fluxus für die Gegenwart – ein Musik- und Kunstpaket, das Ende letztes Jahr erschien.

LUH Spiritual Songs For Lovers To Sing

Ellery Roberts dürfte als Frontmann von WU LYF bekannt sein. Ebony ist eine Amsterdamer Künstlerin, die viel mit audiovisuellen Medien arbeitet. Diese Beiden singen tatsächlich für einander Lieder, will sagen sie sind auch Privat ein Paar und leben der Zeit in Amsterdam.

Produziert wurde ihr nun vorliegendes Debütalbum von Bobby Krlic alias The Haxan Cloak, der neben seinem eigenem genreüberschreitenden Drone- und Ambientwerk nicht zuletzt für Björk und Health gearbeitet hat.

Seitdem es Liebende gibt, singen sie füreinander. Und seitdem es Götter gibt, haben Sterbliche auch für diese gesungen. So betrachtet folgt „Spiritual Songs For Lovers To Sing“, einer altehrwürdigen Tradition und ist doch – als Album, als Band, als Konzept, als Idee von Leben – etwas Unerhörtes. „Spiritual Songs For Lovers To Sing“ ist ein Album, dessen Basis reine Idee ist. Und es ist eine Liebesgeschichte und ein verdammt passioniertes Stück Musik.

Ellery Roberts sehr kantige Stimme dominiert das Album und zum Grlück gibt es auch die sehr schöne und weiche Stimme von Ebony Hoorn. Ellerys Stimme ist immer wieder mal enorm nervig, gerade wenn er laut und kratzend schmachtet – da sucht man schon mal nach der Stop-Taste. Aber zum Glück gibt es Ebony, die einen dann immer wieder mit der Musik versöhnt.

Zusammengefasst kann man sagen das „Spiritual Songs For Lovers To Sing“ ein interessantes und abwechslungsreiches Album ist, das auch Liebesliedmuffel wie mich stellenweise begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.