Sophie Ellis Bextor – „Familia“

Von poppig melodisch bis Discokugelblitz.

Es ist gerade mal zwei Jahre her, dass Sophie Ellis Bextor ihr letztes Album mit dem wunderbaren Titel „Wanderlust“ präsentierte. „Wanderlust“ schlug hohe Wellen und die Kritik war voll des Lobes ob der Musik der britischen Songwriterin die übrigens auch modelt.

Zum aktuellen Album „Familia“ sagt sie, dass dieses wohl extrovertierter als „Wanderlust“ wäre. Nun wir bekommen auf „Familia“ Akustisches und auch Synthies zu hören.

„Wanderlust“ hatte sie mit dem Singer-Songwriter Ed Harcourt produziert. Es war eine Abkehr von ihrem gewohnten Disco-Pop, hin zu eher folkigeren Singer-Songwriter-Geschichten. Nach „Wanderlust“ reisten beide mit ihren Familien nach Südamerika wo sie sich für ihr neues gemeinsames Album „Familia“ inspirieren ließen. Das der aktuelle Albumtitel kein Zufall ist liegt wohl auf der Hand, denn zum einen überlässt sie nichts dem Zufall und die Sängerin ist ein echter Familienmensch. Sie hatte ihr Baby mit im Studio und die ganze Band hat sich in dieser Zeit um den drei Monate alten Sohn von Sophie Ellis Bextor gekümmert.

sophie ellis bextor

Sie hat übrigens vier Söhne. Im Gegenzug hat Sophie Ellis Bextor für die ganze Band-Familie gekocht.

Auf dem aktuellen Album hört man in Songs wie „Come With Us“ ihren super knackigen Discopop, der in Stil des Disco-Sounds der 70er voll in die Beine geht. Da wirft die Disco-Kugel bunte Strahlen in den Raum und fordert zum Tanzen auf. Manchmal glaubt man auch die Bee Gees, Earth Wind & Fire oder gar Chaka Khan zu hören das Glück ist perfekt.

Da Sophie Ellis Bextor eine Perfektionistin ist gibt es natürlich auch melancholische Balladen und wundervoll wehmütige Songs. Die Basis ihres Sounds bilden Gitarre, Piano, Bass und Schlagzeug, die von Streichern und Synthies komplettiert werden.

„Familia“ von Sophie Ellis Bextor ist ein Fest!

Sophie Ellis Bextor – „Familia“ erschien bereits im September, aber es wäre eine Schande nicht auf dieses tolle Album hinzuweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.