Yorkston/Thorne/Khan – “Neuk Wight Delhi All-Stars”

Hier werden Hörgewohnheiten gestört

Hinter dem nicht unbedingt einfallsreichen Namen Yorkston/Thorne/Khan verberen sich James Yorkston (East Neuk of Fife), Jon Thorne (Isle of Wight) und Suhail Yusuf Khan (Neu Delhi). Die Drei vereinen nordische, indische und westliche Stile und Instrumente und gehen so bislang ungewohnte Pfade.

Das zweite Album von Yorkston/Thorne/Khan folgt dem Konzept des ersten Albums “Everything Sacred” (2016) und präsentiert wieder dieses für die Ohren so fremde und spannende Zusammenspiel der verschiedenen Strömungen, für die Yorkston/Thorne/Khan stehen.

ytk

“Neuk Wight Delhi All-Stars” ist eine Sammlung von traditionellen indischen und britischen Folksongs, wunderschönen Originalen und eigenwilligen Coverversionen.

Hier werden nicht nur klassische Musik aus Indien und Jazz zusammengebracht. Die drei Herren bedienen sich stilistisch hemmungslos bei allen Kulturen die sie kriegen können und das Resultat ist ein wunderbares Album, welches unser erlerntes Klangbild aufbricht und uns so den Zugang zu akustisch Neuem gewährt.

Du musst dich drauf einlassen, aber das ist es allemal Wert.

Yorkston/Thorne/Khan – “Neuk Wight Delhi All-Stars” ist Anfang April bei Domino Records erschienen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.