African Connection – „Queens and Kings”

Sommerurlaub für die Ohren

„Queens and Kings” ist das erste Album von African Connection. African Connection entspricht nicht dem klassischen Bild einer Band, denn die Musiker kommen aus allen Ecken der Welt.

African Connection (Band)

African Connection wurde im Jahr 2016 von Musikern aus Ghana, Amerika und Dänemark gegründet. Der Sound der Band ist inspiriert vom großen Fela Kuti, dieser Ikone des Afrobeat, der nicht nur in Nigeria eine Hausnummer ist. Der Schlagzeuger Frank “CC YoYo“ Ankrah, spielte in den Achtzigern mit Fela Kuti.

Die Texte von African Connection stammen von den drei ghanaischen Bandmitgliedern. Inhaltlich dreht es sich in den Texten um gesellschaftlich relevante Themen, wie die Rolle der Frau in der Gesellschaft und ihre Unterdrückung. Der Sound ist ein herrlich leichter Mix aus Funk, Afrobeat, Rock’n’Roll und westafrikanischen Klängen.

“Queens and Kings” von African Connection kommt wie gerufen bei diesen winterlichen Temperaturen, denn so können wir uns schon mal eine Idee vom Sommer nach Hause holen.

African Connection – „Queens and Kings” erscheint am 30.03.2018 via Sounds of Subterrania.

Das Releasekonzert findet am 29.03.2018 im Hafenklang – Hamburg statt. Lasst euch das nicht entgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.