Bang Bang Romeo – „A Heartbreaker’s Guide To The Galaxy“

Sagenhaft stimmgewaltig

Es gibt eigentlich nichts schöneres als wenn du eine Musik einlegst, sie anhörst und feststellst…. wow. So war es auch mit der britischen Band Bang Bang Romeo. „Shame On You“ ist der Name des dritten Tracks auf ihrem Debüt-Album und was da zu hören ist, das ist vor allem eine beeindruckende Stimme die mit dem gut geschriebenen und fett produzierten Song zu einem fantastischen Ganzen verschmilz.

Die Stimme gehört zu Frontfrau Anastasia Walker die über ein beeindruckendes Stimmvolumen und eine ganz eigene Klangfarbe verfügt. Schon 2015 veröffentlichten Bang Bang Romeo mit „Johannesburg“ einen Song der eigentlich klar machen sollte, dass da etwas ganz Besonderes reift.

Wie besonders diese Band ist merkt man wenn man in diversen Videoportalen nach Bang Bang Romeo sucht und dort auf großartige Coverversionen und fantastische Unplugged-Sessions des Trios trifft.

Ross Cameron (Gitarre) und Richard Gartland (Schlagzeug) komplettieren das Trio und machen es zu der Band die das Zeug hat jeden Laden aufzumischen. Pink und der Rapper Example erkannten das offenbar auch schon und nahmen das Trio mit auf Tour und ins Studio.

Aber zurück zu „A Heartbreaker’s Guide To The Galaxy“, denn darum geht es ja. Dieses Debüt-Album ist so wahnsinnig erwachsen, dass man sich noch nicht wirklich vorstellen kann wie die Entwicklung weiter gehen soll. Aber das sie weiter geht, davon kann man wohl ausgehen und irgendwie werden sie wohl auch noch einen draufsetzen. Die aktuelle Scheibe kommt mit einem Intro und vierzehn Tracks daher auf denen das Trio zeigt was es kann. Hier haben einige Songs absolutes Lieblingsliedpotenzial und so wird sich diese Band wohl noch längere Zeit in diversen Playlisten und Plattenregalen finden.

Bang Bang Romeo – „A Heartbreaker’S Guide To The Galaxy“ erschien am 01.11.2019 via Better noise Music.