Bart Budwig – “Another Burn On The Astroturf”

Ein bisschen von allem…

Da steckt sehr viel Country drin, in der Musik von Bart Budwig. Verwundern sollte uns das nicht, denn Budwig kommt aus Idaho (US) und wenn man auf den Land aufwächst, irgendwo zwischen Montana und Oregon, dann hat diese Musik eine gute Chance prägend zu werden.

Man könnte ihn als Country-Schnulzensänger bezeichnen, doch Bart Budwig ist auch ein fantastischer Trompetenspieler und ein sehr guter Soulsänger. In Budwigs Musik vereinen sich

scheinbar unvereinbare Facetten, wie geklimperte und getrommelte Country Rhythmen, Jazzgitarrenmelodien und R&B-Gesänge.

Das wohl markanteste an seinen Songs ist seine Reibeisenstimme. Mit dieser dehnt er Wörter zu beinahe meditativen Mantren aus bis sich seine Stimme in einem irgendwie wabernden Ende verliert.

Sein kommendes Album “Another Burn On The Astroturf” wurde in nur fünf Tagen mit einer siebenköpfigen Band im OK Theater aufgenommen. Dieses Album ist eine Hymne an die Melancholie, welche der Rock n‘ Roll-Spiritualität eines Van Morrison, der düsteren Nostalgie von Nick Drake und dem Songschreiberhandwerk der Muscle-Shoals aus den 70ern gedenkt, ohne sich dabei zu wichtig zu nehmen. Wie bei den psychospirituellen Songschreibern von damals kommt die Kraft aus seinen gesanglichen Eigenheiten.

Dieses Album kommt sehr gelassen daher und bietet Ende Januar erscheinend die Ruhe die man nach der Hektik der Weihnachtsfeiertage und der diversen Neujahrsempfänge und Umtrünke braucht. Budwigs Lieder sind Musik zum Träumen, zum Weinen, zum sich Verlieren und haben zum Glück auch genug Witz dabei um einen nicht in ein bodenloses Loch der Melancholie fallen zu lassen.

Bart Budwig – “Another Burn On The Astroturf” erscheint am 21.01. 2020 via Fluff & Gravy.

Bart Budwig TOUR 2020
27.2. Wien | Fluc (AT)
28.2. Klagenfurt | Lendhafen Cafe (AT)
29.2. Innsbruck | Bäckerei (AT)
02.3. Bamberg | Live Club (DE)
03.3. Unna | Tortuga (DE)
05.3. Kiel | Hansa 48 (DE)
06.3. Hamburg | tba (DE)
07.3. Berlin | tba (DE)
08.3. Altlandsberg | The Bucholz Saloon (DE)
11.3. Frastanz | Glashus (AT)
12.3. Bern | Wohnzimmerkonzert (CH)
14.3. Immendingen | Gloria (DE)
16.3. München | Fox Bar (DE)
19.3. Salzburg | Zazi Bar (AT)
20.3. Feldbach | Club GLAM (AT)
22.3. Offenbach | Hafen 2 (DE)
23.3. Jena | Rosenkeller (DE)
24.3. Hannover | Café Glocksee (DE)
25.3. Leipzig | Noch besser Leben (DE)
26.3. Solothurn | Acoustic Nights (CH)