Beth Gibbons singt Henryk Górecki

Vom Trip Hop zur Klassik – muss nicht schlecht sein

Ja du liest richtig. Beth Gibbons, die Sängerin von Portishead und Stilprägende Ikone des Trip Hop ist wieder mal mit einem spannenden Projekt unterwegs. Sie ist nicht ständig mit irgend was oder irgend wem unterwegs, denn diese Frau hat keine Kompetenzblähungen und sie braucht auch keine ständige Medienpräsenz, wie manch abgehalfterter Z-Promi. Ihr letztes „großes Ding“ war die Zusammenarbeit mit dem Talk Talk Gitarristen Rustin Man. „Out Of Season“ (2002) war das Album welches der offenbar sehr fruchtbaren Zusammenarbeit entsprang und es ist ein Klassiker geworden.

Beth Gibbons

Beth Gibbons (photo credit: Marcin Olica Sotos)

Diesmal steht von vorn herein ein Klassiker auf dem Programm, der polnische Komponist Henryk Górecki. Das Label Domino präsentiert mit nachvollziehbar stolzgeschwellter Brust die „Sinfonie Nr. 3 (Sinfonie der Klagelieder)“ von Henryk Górecki gespielt von Beth Gibbons und dem Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks unter der Leitung von Krzysztof Penderecki.

Die Aufführung fand bereits am 29. November 2014 im The National Opera Grand Theatre in Warschau statt und war Teil eines Programmabends, an dem auch Jonny Greenwoods von Radiohead, 48 Responses To Polymorphia und die Weltpremiere von Bryce Dessners (The National) Réponse Lutosławski gezeigt wurden.

Nach einer Einladung zur Mitarbeit am Konzert unterzog sich Beth Gibbons einem intensiven Vorbereitungsprozess. Die größte Herausforderung war es, den Originaltext und das emotionale Gewicht, das er trägt, zu lernen, ohne die Muttersprache zu sprechen.

Typisch für Beth – die schwer fassbare und doch ikonische Frontfrau einer der wichtigsten britischen Bands der letzten zwei Jahrzehnte – sie hat die Herausforderung angenommen und die Erwartungen übertroffen. Ihre Leistung in der Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Penderecki wurde als großartig bezeichnet.

Es gibt auch Bilder der Aufführung. Der Konzertfilm wurde vom National Audiovisual Institute Polen produziert und unter der Regie von Michał Merczyński gedreht und ist ebenfalls ab dem 29.März zu sehen.

Ich brauche nicht wirklich den Film zur Musik aber ich freue mich auf das angekündigte Album und bin sehr gespannt.

Beth Gibbons – singt die „Sinfonie NR.3, Sinfonie der Klagelieder“ von Henryk Górecki – das Album erscheint am 29.03.2019 via Domino.