FishBookLetters

Musik, Film, Reisen, Kunst, Lesestoff

Saturday, July 24, 2021
Bite The Bullet – „Vices“

Bite The Bullet – „Vices“

Wenn Musik gute Laune verursacht…

…dann ist der wichtigste Schritt schon getan. Mit „Vices“ rückt das vierte Album der in Dänemark beheimateten Synthie-Vikinger in greifbare Nähe. Die drei Nordmänner verstehen sich bestens darauf, positive Gefühle zu entfachen. Das zeigten sie bereits auf den bisher erschienenen Alben und EPs, aber auch und vor allem live sind sie eine echte Waffe.

Bite The Bullet sind Thomas Christiansen – Gesang, Christian Norup – Bass und Synthesizer und Paw Eriksen – Gitarre und alle weiteren Instrumente. Die Musik der Drei besticht durch ihren sehr fetten Sound, coole Arrangements, die musikalische Offenheit und die spürbare völlige Hingabe zur Musik.

Jemand beschrieb die Musik von Bite The Bullet so: wie wäre es wohl, wenn Jack White gemeinsam mit Daft Punk Drogen nähmen und Tame Impala dazu einlüden. Eine schöne Idee, die lustige Bilder im Kopf verursacht und irgendwie auch Appetit auf die Musik der Dänen macht.

“Eine großartige Show zu spielen ist besser als jede Droge,” sagte Gitarrist Paw Eriksen, im Bezug auf die vielen erlebten Konzerte in ganz Europa, die nun langsam wieder losgehen.

Bite The Bullet sind mit Gitarren groß geworden. Gitarren werden in ihrer Musik auch immer eine Rolle spielen, aber auf dem neuen Album „Vices“ machen die guten alten 6-Saiter immer öfter Platz für Synthesizer und Tame Impala-artige Basslines.

Die neue Platte „Vices“ ist ein beeindruckend starkes Thunderpop-Album. Der Sound schiebt dich, die Musik lässt dich tanzen und alles in Kombination lässt deinen Körper so viele Endorphine freisetzen – dass du aus dem Grinsen nicht mehr rauskommst.

BITE THE BULLET – „Vices“ erscheint am 20. August 2021 via Nordic Music Society.

Show More