FishBookLetters

Musik, Film, Reisen, Kunst, Lesestoff

Thursday, August 5, 2021
Damon Locks Black Monument Ensemble – „NOW Now (Forever Momentary Space)“

Damon Locks Black Monument Ensemble – „NOW (Forever Momentary Space)“

Ein Highlight für Jazz-Fans

Am Montag veröffentlichten Damon Locks Black Monument Ensemble ihre Single „Now (Forever Momentary Space)“. Die Single ist für sich genommen schon ein feines Stück Musik, doch sie ist vor allem ein erster Blick auf das kommende Album „NOW“, welches am 9. April erscheinen wird.

Das Black Monument Ensemble ist in Chicago heimisch. Ursprünglich war es als Medium für die auf Samples basierenden Sound-Collagen des Chicagoer Multimedia-Künstlers und Aktivisten Damon Locks gedacht, doch es hat sich zu einem lebendigen Kollektiv von Künstlern, Musikern, Sängern und Tänzern entwickelt.

Wie unterschiedlich die Mitwirkenden auch sein mögen, so ist ihre künstlerische Heimat doch das schwarze künstlerische Leben in Chicago und aus diesem bringen sie ihre einzigartigen Perspektiven und Erfahrungen mit.

Das Black Monument Ensemble ist ein echtes Mehrgenerationenkollektiv; das Alter der Mitglieder reicht von 9 bis 52 Jahren. Zu den aktuellen und beständigen Mitgliedern gehören neben Locks die Musiker und Musikerinnen Angel Bat Dawid, Ben LaMar Gay, Dana Hall, und Arif Smith; Die Sängerinnen und Sänger Phillip Armstrong, Monique Golding, Rayna Golding, Tramaine Parker, Richie Parks, Erica Rene und Eric Tre’von und die Tänzerinnen Raven Lewis, Cheyenne Spencer, Mary Thomas, Bryonna Young, Tiarra Young und Keisha Janae.

NOW, der Nachfolger des Debütalbums „Where Future Unfolds“. Das Album entstand im Spätsommer 2020, nach Monaten der pandemiebedingten Angst und Isolation, nach der Explosion sozialer Unruhen, des Kampfes und der Gewalt auf den Straßen und als sich die Gewissheit einer neuen Realität vollends eingestellt hatte. Die Arbeiten liefen in einer sicheren Umgebung, im Garten hinter dem Experimental Sound Studio in Chicago, wo die Musik in nur wenigen Takes aufgenommen wurde. Die Musiker spielten oder Sangen die Stücke damals zum ersten Mal, denn für Locks ging es mehr darum zusammenzukommen und Kunst zu machen, als ein Album zu produzieren. Locks sagte zum Album, dass es darum ging einen neuen Gedanken zu verfolgen und der Dunkelheit zu widerstehen, nach Ausdrucksformen zu suchen und sich die Frage zu stellen – wann die Zukunft begann diese gefährliche Form anzunehmen. Die Antwort ist JETZT (NOW).

Mit „NOW“ trifft Chicagos Black Monument Ensemble den Nerv der Zeit mit Sozialaktivismus via Post-Hip-Hop Gospel und Jazz. Der aktuelle Track ist von den glühenden Klarinettensoli von Angel Bat Dawid geprägt, was dem Titel eine besondere klangliche Färbung gibt.

Damon Locks Black Monument Ensemble – „NOW Now (Forever Momentary Space)“ erschien am 22.02.2021 via International Anthem. Das dazugehörige Album „NOW“ wird am 9. April digital und am 9. Juli physisch auf International Anthem erscheinen.

Show More