Dope Lemon – „Smooth Big Cat“

Songs aus einer dicken Rauchwolke

„Smooth Big Cat“ ist ein neues Lebenszeichen und das dritte Album des australischen Singer/Songwriters Angus Stone und seinem Projekt Dope Lemon. Gut zwei Jahre nach seinem letzten Album „Hounds Tooth“ geht es nun ganz entspannt weiter. Auch diesmal paaren sich Gitarre und elektronische Beats mit seiner rauchigen und völlig unaufgeregten Stimme.

Dope Lemon

Die Songs wurden über mehrere Monate verteilt im Belafonte Studio auf Angus Stones Ranch aufgenommen und das Resultat ist sozusagen ein hochprozentiges Dope Lemon Konzentrat.

Diese Platte kann der Soundtrack zu durchzechten Nächten, sehr intensiven Seitensprüngen – also den dazugehörigen Pausen vom Sex und allerhand anderem schönen Unsinn sein. Die tiefenentspannte Stimme von Angus Stone führt uns mit Nachdruck aber ohne jede Emotion durch dunkle Ecken mit viel Whiskey und Rauch. Hier muss ich an den Dude denken, diesen Typen aus The Big Lebowski von den Coen Brüdern, dem irgendwie alles an Arsch vorbei geht und mit dem man sich dennoch manchmal identifizieren möchte.

Dope Lemons neues Album „Smooth Big Cat“ ist sozusagen eine Hymne an den Müßiggang. Hier wird das Nichtstun zur Kulthandlung und lädt zur absoluten Entspannung ein. Einfach mal alles loslassen und den Gedanken folgen. Wellness pur!

Dope Lemon – „Smooth Big Cat“ erschien am 12.07.2019.

Dope Lemon gibt es auch live:
17.09. Berlin – Huxleys
18.09. Hamburg – Reeperbahn Festival
20.09. Köln – Live Music Hall
21.09. München – Muffathalle
22.09. Zürich (CH) – Plaza