Es war Mord – „Tod im Garten“

Geht ab …

Wenn man sagt das Es war Mord Deutschpunk machen, dann liegt man definitiv nicht daneben. Die Musik der Fünf ist wild, laut, ein bisschen düster und sie geht richtig ins Herz und in die Beine.

Fast alle der fünf Herren haben bereits in anderen Punk-Bands gespielt aber die Gitarristen Sepp Ehrensberger (Vorkriegsjugend, Jingo De Lunch) und Tom Schwoll (Die Skeptiker, Jingo De Lunch, Kumpelbasis) haben definitiv die meisten Erfahrungen.

Es War Mord - BandMit ihren finsteren E-Moll-Unwetter auf ihrem Debüt „Unter Kannibalen“ sorgten Es war Mord bereits für einiges Aufsehen, doch die neue 10 inch Scheibe „Tod im Garten“ topt das Debüt. Denn „Tod im Garten“ erinnert in hellen Momenten, an eine alleinstehende Wespe, die nach getaner Arbeit, leicht alkoholisiert von faulem Obst in einer lauen Septembernacht um ein viel zu großes Problem schwirrt, intuitiv wissend, dass das alles nicht mehr lange dauern wird.

Die neue Platte wurde genau 666 Mal hergestellt und als Grabbeigabe fungiert ein wunderschöner Rückenaufnäher. Was will man mehr 😉

Das Release-Konzert zu „Tod im Garten“ findet am 21. Dezember in Leipzig statt. Ihr solltet euch den Termin vormerken, denn Es war Mord macht Musik die gerade live einfach nur mitreißend und wunderbar aufputschend ist.

Es war Mord – „Tod im Garten“ erscheint am 21.12.2018 via SOUNDS OF SUBTERRANIA.

Es war Mord – Tour zu „Tod im Garten“
14.12.2018 Berlin – Wild at Heart
15.12.2018 Berlin – Syndikat bleibt! Solikonzert im Cash
21.12.2018 Leipzig – Z… ( Releaseparty)
22.12.2018 Hamburg – Große Freiheit + Slime
28.12.2018 Oberhausen – Punk im Pott ( Turbinenhalle)
05.01.2019 Berlin – Astra + Slime
08.02.2019 Bielefeld – AJZ
09.02.2019 Hamburg – Hafenstraße
02.08.2019 Krummen – Resist to Exist Festival