FishBookLetters

Musik, Film, Reisen, Kunst, Lesestoff

Monday, September 20, 2021
Fanfare Ciocarlia – „It Wasn't Hard To Love You“

Fanfare Ciocarlia – „It Wasn’t Hard To Love You“

Endlich legen sie nach.

CORONA macht sich hoffentlich demnächst vom Acker, sodass wir wieder mal die Chance bekommen zu den Rhythmen der rumänischen Energiebündel von Fanfare Ciocarlia ausgelassen zu feiern.

Seit fünfundzwanzig Jahren begeistern die zwölf Musiker aus Zece Prajini im Nordosten Rumäniens das Publikum mit treibendem Balkan Brass. Das Musizieren liegt in der Tradition des Dorfes Zece Prajini. Stets gab der Vater die Geheimnisse des Musizierens an seine Kinder weiter und auch wenn sich die Bewohner von Zece Prajini nicht als Profi-Musiker sahen, so wurden sie stets zu diversen Hochzeiten, Taufen und anderen Veranstaltungen in der Umgebung gebucht. Warum sie nur mit Schlagwerk und Blasinstrumenten unterwegs sind? Sie waren ja alle Bauern und die Hände waren von der Feldarbeit sehr rau, so dass es quasi nicht möglich war ein Saiteninstrument sauber zu spielen. Ein Phänomen, dass nicht nur in Rumänien bekannt ist, denn schon im Laden schrieb Strittmatter über den schrägen Sound, den geigende Bauern verursachen können, wenn die Finger nicht das tun was von ihnen erwartet wird.

Wie auch immer, die Finger der Herren von Fanfare Ciocarlia wissen wo sie hin müssen und so sind aus den netten Dorfmusikern nette Berufsmusiker geworden, die in ganz Europa musizieren und die ihr Publikum den Alltag vergessen lassen. Sie lieferten auch Musik für viele Filme, zuletzt für den „Borat Anschluss Moviefilm“ der 2020 via Amazon Prime veröffentlicht wurde.

Die Musik der Zwölf ist vor allem von der Volksmusik Rumäniens und der Roma geprägt, doch mit der Zeit haben sich auch Elemente aus der türkischen, mazedonischen und bulgarischen Musik im Sound von Fanfare Ciocarlia breitgemacht. Mittlerweile bearbeiten sie auch gern Stücke aus der westlichen Popmusik und aus Hollywood. Fanfare Ciocarlia entfacht ein musikalisches Feuer aus Tempo und Dynamik, mit komplexen Rhythmen und irre schnellen Soli von Klarinette, Saxophon und Trompete. Hier wird jedes Konzert zu einem Fest!

Auf ihrer neuen Platte „It Wasn’t Hard To Love You“ zweigen sie uns erneut wie man Musik so macht, dass im Zuhörer Gefühle der Freude und es Glücks aussteigen. Der Drang sich zu dieser Musik zu bewegen lässt sich eh nicht unterdrücken, also lass es einfach zu. Wir wünschen maximales Vergnügen.

Fanfare Ciocarlia – „It Wasn’t Hard To Love You“ erscheint am 10. September 2021 via Asphalt Tango als CD und LP.

Show More