folkshilfe – „Sing“

Definitiv Rampensäue

In der deutschsprachigen Musiklandschaft sind folkshilfe schon lange kein Geheimtipp mehr. Die Band aus Österreich, bestehend aus Paul Slaviczek – Gitarre / Gesang, Gabriel Fröhlich – Schlagzeug / Cajónset / Gesang und Florian Ritt – Steirische Harmonika / Gesang, gibt es seit 2011. Musikalisch wollen sie sich nicht wirklich festlegen, doch wenn man undbedingt was zum einordnen braucht, dann ist ein Apothekerschrank zu empfehlen. Es ist in jedem Fall Pop-Musik und dazu kommt ein wildes Konglomerat aus Einflüssen und Stilen. Am Ende ist es genau dieser Mix der das Trio so erfolgreich macht.

Songs wie „Mir laungts“ und „Hey Du“ machten sie richtig bekannt und gekrönt wurde der Erfolgslauf 2018 mit dem Gewinn des Amadeus Music Award als Songwriter des Jahres und den Plätzen 3 und 5 in den österreichischen Albumcharts für die letzten beiden Alben.

In diesem Jahr waren sie Co-Headliner beim Donauinselfest und heizten auf dem Nova Rock richtig ein. Mit dem neuen Album „Sing“ welches am 29.11.2019 via Töchtersöhne Records erscheint werden sie wieder von Bozen bis Hamburg Konzerte spielen und das Publikum begeistern.

Quasi als Untermauerung dieser steilen These gibt es hier das Video zu „Stopp“. Dieser sehr politische Titel erschien pünktlich zur Nationalratswahl in Österreich und ist der perfekte Teaser für das neue Album.

Live gibt es die Drei natürlich auch und deshalb kommen hier die Termine der kommenden Konzerte.

folkshilfe live:
08.11.2019 (AT) Hof bei Salzburg, K.U.L.T. *
09.11.2019 (AT) Wörgl, VZ Komma *
15.11.2019 (AT) Wien, Schutzhaus *
16.11.2019 (AT) Freistadt, Messehalle *
21.11.2019 (AT) Gleisdorf, Forum-Kloster *
22.11.2019 (AT) Gemeinde Wieselburg, Messehalle Wieselburg *
23.11.2019 (AT) Steyr, Röda *
29.11.2019 (AT) Grieskirchen, Manglburg *
30.11.2019 (AT) Lembach, Alfons Dorfner Halle *
04.04.2020 (DE) München, Muffathalle