Juden in der AfD (Ein Kommentar)

Denn die dümmsten Schafe wählen ihre Schlächter selbst.

An diesem Wochenende fand die Gründung der „Juden in der AfD“ statt. Der Zentralrat der Juden in Deutschland und viele andere Organisationen und Vereine haben dazu eine Meinung und tun diese kund. Den „Juden in der AfD“ und der AfD gefällt diese Meinung natürlich nicht und so greift man die Kritiker an: „Der Zentralrat könne den Juden in Deutschland nicht vorschrieben was sie zu denken und zu tun hätten“.

Ich glaube das wollen die auch gar nicht, man ist nur entsetzt wie sich Juden und andere „vernunftbegabte Wesen“ vor den Karren eines braunen Haufens spannen lassen und nicht merken, dass sie nur „nützliche Idiotien“ sind. Auch 1933 gab es Juden die den Nazis folgten und ihnen ihre Stimme gaben – sei es aus geschäftlichem Interesse oder aus Dummheit. Man muss sich ja nur die AfD anschauen – ein Björn Höcke, der in göbbelsscher Manier (in Text und Ton) das von sich gibt, was man schon damals vor dem Holocaust gehört hat. Oder nehmen wir einen Alexander Gauland, der in der CDU gescheitert ist und nun – aus Rache sozusagen – knietief in der braunen Masse stehend als Hohepriester des Rechtspopulismus unterwegs ist.

Liebe „Juden in der AfD“ – an welcher Stelle hat man euch gekränkt oder übergangen. Habt ihr im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst, den Erzählungen eurer Großeltern nicht zugehört oder Ist euch euer (wo durch auch immer) angeknackstes Ego so wichtig, dass ihr vergesst was die letzten Nazis im Amt eurem Volk oder eurer Glaubensgemeinschaft angetan haben? Ihr verratet alle anderen Juden, alle Ideale einer demokratischen Gesellschaft und am Ende werdet auch ihr das Ziel der Minderheitenhasser. Denn ihr seid nur so lange geduldet wie ihr den faschistoiden Kräften nützlich seid, danach werden sie sich auch eurer Andersartigkeit besinnen und dann ist auch für euch Schluss.

Werdet wach! Hinterfragt das Denken und Tun der Gaulands, Höckes und Strochs und leistet Wiederstand. Lasst euch nicht zu nützlichen Idioten derer machen die am Ende auch euch über die Klinge springen lassen werden. Mit eurem Tun verzögert ihr nur euer Ende obwohl ihr es mit klarer Opposition zur AfD gänzlich abwenden könntet.

Seid keine Deppen und benutzt endlich euer Hirn!

Das ist meine Meinung: Ali. Tschertow