Lilla Vargen – „We Were Thunder”

Letzten Freitag erschien unter dem Namen „We Were Thunder” die neueste EP der nordirischen Sängerin. Passend zur Release hat Lilla Vargen auch gleich noch ein ebenso aufwändig wie liebevoll animiertes Lyric-Video zur Ballade “The Shore” veröffentlicht.

Lilla Vargens Stimme steckt voller Kraft und Gefühl. Mit solch einer Stimme lassen sich Emotionen und Situationen sehr eindringlich wiedergeben. Der Hörer nimmt so nicht nur den Text und dessen Bedeutung wahr – sondern erfährt auch „körperlich“ wie es ist und worum es geht.

Wie bei vielen Literaten und Songwritern kommen auch Lilla Vargens Texte oft aus ihrem Leben, den schönen als auch den unschönen Momenten. So sind die Songs der neuen EP von einer eher ungesunden Beziehung inspiriert, die sie über den Weg des Schreibens aufarbeiten konnte.

“I put up with a lot because when you care about somebody you can become completely oblivious”, erklärt sie. “I think that’s one of my biggest flaws but it’s also a strength, because I care so deeply for my friends and for my family. That’s why the EP is called We Were Thunder… you can get completely lost in it and it feels magic, but that can go away very quickly.”

„We Were Thunder” ist eine recht ruhige EP. Diese Platte nimmt das Tempo aus dem Alltag und lässt dich runterkommen. Lilla Vargens Stimme packt dich und gibt dir mindestens für einen Moment Frieden.

Lilla Vargen – „We Were Thunder” erschien am 29.11.2019 via Futurekind.