Menke – “Nattskärran” Remix

Es wird Herbst, ergebt euch der Melancholie!

Menke ist eine schwedische Songwriterin und Multi-Instrumentalistin. Vor kurzem hatte sie iihre Debüt-EP “Till Havet” via Size/Cosmos veröffentlicht und nun gibt es einen den Remix ihres Tracks “Nattskärran” vom deutschen Produzenten Christian Löffler.

Menke Singer

“Nattskärran” ist Menkes musikalische Interpretation des gleichnamigen Gedichtes der schwedischen Dichterin Karin Boye. Löffler schenkt dem Originaltrack seine Deep-House-Beats und Synth-Lines und so gewinnt der Track an Tiefe.

Löfflers introvertierte Deep-House-Abenteuer scheinen auf den ersten Blick weit entfernt von Menkes Folk-Wurzeln zu sein. Doch bei näherem Hinsehen wirken sie wie ein Traumpaar. Sie sind beide Meister der Melancholie. Wo Löfflers Musik elektronische Euphorie verfolgt, da verleiht Menkes gedämpfter und engelhafter Sound dem Klang die nötige Farbigkeit und Schönheit.

Löffler sagt: “’Nattskärran’ moved me from the first second. Instantly I knew that the darkly emotive Scandinavian timbre of her voice aligns with my artistic world perfectly.”

“When I first heard Christian Löfflers remix of my song Nattskärran I was struck by how well his sounds blend and intervene with the original production. He really adds many dimensions – depth, mystery, warmth, and darkness to the track”, sagt Menke. “My soundscape is totally analogue and acoustic but I have always been tempted to enter the digital and electronic world. And now, with Christian’s remix, I get to have both.”

Der Herbst kommt, mit ihm die trüben Gedanken – aber sie können so schön sein.

Menke – „Nattskärran“ (Christian Löffler Remix) ist seit dem 07. September .2018 auf Youtube, Spotify und iTunes erhältlich.