FishBookLetters

Musik, Film, Reisen, Kunst, Lesestoff

Monday, July 26, 2021
Palais Schaumburg – „Palais Schaumburg (Red Vinyl)“

Palais Schaumburg – „Palais Schaumburg (Red Vinyl)“

Gibst du mir Steine…

Palais Schaumburg waren wohl Kinder ihrer Zeit, um jeden Preis anders und höchst experimentierfreudig. Gegründet im Jahr 1980 von den Hamburger Kunsthochschulstudenten Thomas Fehlmann und Holger Hiller wurde diese Band schnell zu einem echten Geheimtipp.

Damals waberte die beginnende „Neuen Deutschen Welle“ durchs Land und die ersten Indie-Labels suchten nach innovativen Künstlern. In Westdeutschland formierte sich die Post-Punk-Szene und so lagen Typen wie Fehlmann und Hiller mit ihrem Vorhaben absolut richtig.

Sie holten sich FM Einheit (Abwärts) ans Schlagzeug und den Kalifornier Chris Lunch an den Bass. Doch erst Timo Bluncks Bass-Riffs und der Schlagzeuger Ralf Hertwig waren die perfekte Besetzung für die Band.

In diesem Line-up spielte die Band zahlreiche Gigs und nahm die zweite Single („Telefon“) – damals noch beim Indie-Label Zick Zack – auf. Die Aufnahmen für das Album ließen sie von dem Briten David Cunningham (Flying Lizards) überarbeiten und schon bald winkte ihnen ein Vertrag beim Musikriesen Phonogram. Es war durchaus vorhersehbar, dass das Album nicht der große kommerzielle Erfolg würde, doch auch diese Art von Musik hatte eine wachsende Fangemeinde.

Angesichts der „Sperrigkeit“ der Musik war die Aufmerksamkeit, die das Album erhielt, dann beachtlich, und auch dem Ausland blieben die Qualitäten des Quartetts nicht verborgen, vor allem in den Niederlanden und Großbritannien. So gehört das Album neben den zentralen Werken der bekannten Krautrock-Bands heute zu den im Ausland am stärksten nachgefragten Werken der deutschen Musik-Avantgarde.

Zur Aufmerksamkeit im Ausland hat vielleicht auch der Abdruck der Texte in Englisch beigetragen, aber sicherlich auch das Auftreten der Band: Mit ausrasierten Nacken, Popperscheitel und Trachtenjanker setzten Palais Schaumburg Akzente gegen die Kleidungsgewohnheiten der Punks auf der einen und gegen die der Friedensbewegten auf der anderen Seite. Sie spielten deutlich mit vermeintlich urdeutschen Zeichen und Bedeutungen. Sie wollten eben anders sein.

Die Musik von Palais Schaumburg ist definitiv anders. Sie ist absolut interessant aber eben auch total verkopft. Diese Musik ist nix für den Hintergrund, denn es sind die Texte auf die es ankommt und so will diese Musik ganz bewusst angehört werden. Einige Lieder sind irgendwie sehr schön, doch andere sind einfach nur nervig. Bin ich so spießig oder ist Palais Schaumburg einfach zu viel Avantgarde für mich? Auf jeden Fall sind Palais Schaumburg ein wichtiges Stück Musikgeschichte und so dürfen sich Fans und Sammler auf die Neuauflage freuen.

Palais Schaumburg – „Palais Schaumburg (Red Vinyl)“ erscheint am 11. Juni 2021 als LP in limitierter und nummerierter Auflage.

Show More