Rainer Von Vielen – „Alles In Allem – Live & Akustisch“

Ruhe und Klarheit

„Alles In Allem – Live & Akustisch“ ist das neueste Album des Quartetts aus dem Allgäu. Neben Rainer Hartmann – Gesang und Akkordeon gehören Mitsch Oko – Gitarre, Dan le Tard – Bass und Sebastian Schwab am Schlagzeug zur Band.

Rainer Von Vielen – Band

Die Band ging 2003 als Side-Projekt des Solokünstlers Rainer Von Vielen an den Start. Der Gewinn des Protest-Song-Contest von FM4 im Jahr 2005 gab dem Projekt dann den nötigen Schub und ebenfalls 2005 erschien das erste Album („Rainer Von Vielen“) des Quartetts.

Musikalisch bewegen sich die Vier irgendwo zwischen Singersongwriter, Indie-Rock und Punk. Der Punk steckt jedoch gerade auf dem aktuellen Album im Detail und kommt nicht zwingend laut und schnodderig um die Ecke. Der Punk kommt sozusagen im Sommerkleid und lädt freundlich ein sich mit Musik und Text zu befassen. Nun könnte man denken die Musik des Quartetts wäre verkopft und intellektuell abgehobene Grütze, doch da ist nichts Entrücktes. Die Musik der Vier ist ehrlich und geradeaus. Man kann bestens zu ihr tanzen oder rhythmisch zu ihr hüpfen.

Interessanter Fakt: Die Vier Musiker waren vor Jahren mit Anne Clark als Teil ihrer Live-Band auf Tour. Bei dieser Gelegenheit lernten sie auch den aus Göttingen stammenden Cellisten Jann Michael Engel kennen, der als Gastmusiker am neuen Album mitwirkte und der den Liedern mit seinem Cello noch mehr Tiefe und Getragenheit gibt.

Rainer Von Vielen – „Alles In Allem – Live & Akustisch“ ist ein absolut gelungenes Live-Album. Die 13 Tracks machen Geist und Körper wach, laden zum Tanzen als auch zum Nachdenken ein und verbreiten unverschämt viel Freude.

Rainer Von Vielen – „Alles In Allem – Live & Akustisch“ erscheint am 07.06.2019 via 36music im vertrieb von Broken Silence.