The Homesick – „The Big Exercise“

Nicht nur Tulpen und Gouda

Das niederländische Trio The Homesick kündigt zum 07.02. des kommenden Jahres ein neues Album an. Schon im letzten Jahr beschrieb The Guardian The Homesick in „Ones to Watch“ als ein exzentrisches holländisches Trio, welches seinen eklektizistischen Post-Punk mit viel Humor und ungewöhnlichen Mitteln zum klingen bringt.

Nach der „Twst Yr Wrsts“ EP (2014), dem Debütalbum „Youth Hunt“ (2017) und der Doppel-Single „Gucci Gucci“ (2018) ist „The Big Exercise“ ist nun die vierte Veröffentlichung des Trios. Die Band besteht aus Jaap van der Velde, Erik Woudwijk und Elias Elgersma und das kommende Album wurde von The Homesick selbst im Schenk Studio (Amsterdam) Produziert. Gemischt wurde es von Casper van der Lans und das Mastering übernahm Mikey Young.

Die Musik der drei Niederländer ist packend. Sie kommt durchs Ohr ins Hirn und dort bleibt sie dann. Ursache dafür sind sicher die kleinen Brüche in den Melodien und die schönen Texte. Nun kann man natürlich viel positives über eine Band schreiben, doch am Ende zählt die Musik und diese kann man sich auch live geben The Homesick sind in diesem Jahr noch zwei mal in Deutschland zu erleben und ab 21.02.2020 sind sie in den Niederlanden unterwegs.

The Homesick live:
23.11.2019 DE-Düsseldorf, Weltkunstzimmer
04.12.2019 DE-Trier, VillaWuller
21.02.2020 NL-Groningen, Vera
28.02.2020 NL-Nijmegen, Merleyn
05.03.2020 NL-Amsterdam, Paradiso
06.03.2020 NL-Rotterdam, WORM
07.03.2020 NL-Utrecht, EKKO