The Spitfires – „Year Zero“

Mit Ska durch den Sommer

Das wunschschöne Englisch weist schon darauf hin, diese Band kommt aus UK. Das Quartett – bestehend aus Billy Sullivan – Gesang und Gitarre, Sam Long – Bass und Gesang, Matt Johnson – Schlagzeug und George Moorhouse – Keyboard – kommt aus Watford und ihre Musik ist von Reggae, Ska, Punk und Soul geprägt, wobei der Reggae unüberhörbar dominiert.

TheSpitfires Band UK

Die Musik der Vier ist extrem gut tanzbar und hebt die Stimmung ganz enorm. Neben der guten Musik machen The Spitfires auch noch passende Texte mit Inhalt. Die oft sozialkritischen Kommentare in ihren Texten sorgen für Aufmerksamkeit und verschaffen der Band eine ergebene und loyale Anhängerschaft in ganz UK und Europa.

2016 schafften sie es mit ihrer Single „So Long“ auf Platz 1 der UK Vinyl Single Charts und auch ihre Alben „Response“ und „A Thousand Times“ schafften es bis auf Platz 6 der britischen Independent Charts.

Mit dem Video zu „Remains The Same“ kündigen The Spitfires nun ihr neues Album „Year Zero“ an.

The Spitfires sind echte Rampansäue und so begeisterten die Vier nicht nur auf den eigenen Konzerten das Publikum. Auch als Support von Paul Weller, The Specials und The Skids oder auf Festivals wie dem Isle Of Wight, Reading und den Y Not Festivals sorgten sie ordentlich für Stimmung vor den Bühnen.

Im Oktober sind The Spitfires für drei Konzerttermine in Deutschland. Wenn man guten Ska mag, dann kommt man an The Spitfires nicht vorbei, denn das Quartett versteht es sein Publikum mitzureißen.

Mit „Year Zero“ präsentieren The Spitfires zehn Tracks von wild bis ruhig, von Party bis Melancholie – in jedem Fall aber zum Tanzen animierend.

The Spitfires – „Year Zero“ erscheint am 27.07.2018 via Hatch Records / Rough Trad.

The Spitfires Live:
18.10.18 Hamburg – Monkey Music Club
19.10.18 Bochum – Bahnhof Langendreer
20.10.18 Münster – Gleis 22