X – “Alphabetland”

Nach knapp 30 Jahren sind sie zurück

Schön das sich die Punker aus Los Angeles an ein neues Album wagten. Vor gut drei Jahren sagten sie noch, sie würden nicht einmal probieren, etwas Neues aufzunehmen. Obwohl die vier Musiker, die ihr grandioses Los Angeles-Album aufgenommen hatten, zu diesem Zeitpunkt bereits seit zwei Jahrzehnten wieder zusammen spielten, sagten sie, dass die Chemie für ein neues Album einfach nicht stimmen würde. Wie schön, dass sie sich da geirrt haben.

Alphabetland ist das achte Album der Band und das erste mit dem echt guten Rockabilly-Gitarristen Billy Zoom seit dem Album “Ain’t Love Grand!” von 1985.

Die neue Scheibe ist ein echtes Phänomen unter den Comeback-Platten, denn es fühlt sich wie eine Fortsetzung des klassischen Achtzigerjahre-Sounds der Band an. Sie sind immer noch besessen von denselben Themen, welche die Sänger John Doe und Exenne Cervenka in der Vergangenheit eloquent in typisch poetischen Texten beschrieben haben. Freiheit, Furchtlosigkeit und Spaß!

“Alphabetland” vereint elf kraftvolle und melodische Tracks die ordentlich schieben, zum Tanzen zwingen und so einfach nur Freude verbreiten.

X – “Alphabetland” rrscheint am 24.07.2020 auf CD und am 21.08.2020 auf LP via Fat Possum / The Orchard.