FishBookLetters

Musik, Film, Buch…

Saturday, April 20, 2024
Gereon Klug - “Die Nachteile von Menschen“

Gereon Klug – “Die Nachteile von Menschen“

132 Beschädigungen aus dem reflektierten Leben

Hier hat jemand viel Spaß beim Schreiben. Gereon Klug sieht sich nicht als ernsthafter Schriftsteller, denn Klug ist kein Freund langer Texte. Er mag es gern kurz und knackig, gern mit kleinen Kanten. Diese Kanten sind kleine Lücken, über die der Geist stolpert und plötzlich etwas scheinbar offensichtliches entdeckt, was bis zum Stolpern definitiv nicht offensichtlich war. Herrlich!

Gereon Klug schreibt nicht nur Essays, er schreibt Songs, wie etwa Deichkinds “Leider geil“ oder er erfindet Dinge die interessant, aber von zweifelhaftem Wert sind, so wie das bisher einzig essbare Kochbuch der Welt.

Für seinen Plattenladen in Hamburg verfasste er unter dem Namen Hans E. Platte den wohl “besten Newsletter Deutschlands“ (FAZ). Klug publiziert(e) in DIE ZEIT, in der titanic und angeblich auch im Handelsblatt. Über die Jahre kommt da natürlich viel Text zusammen. Und so wurde es mal wieder Zeit für ein neues Buch. In “Die Nachteile von Menschen“ versammeln sich sämtliche ZEIT-Kolumnen Klubs und viele bisher unveröffentlichte Texte.

Klug ist nicht nur Tüftler, Texter und Songerfinder, er ist übrigens auch der einzige Mensch, den Harry Rowohlt vom Deutschen ins Englische übersetzte.

Hier hat jemand den Schalk im Nacken und schafft es auch noch das Ganze in gut lesbare Texte zu wandeln. Gerade wenn die Abende jetzt wieder länger werden lohnt es sich, so etwas Schönes zu lesen.

Gereon Klug – “Die Nachteile von Menschen“ erschienen am 9. Oktober 2023 als Hardcover im Ventil Verlag, (248 Seiten für 22,00 € (D))

Lesung Gereon Klug: Die Nachteile von Menschen

17. Oktober: Berlin, Fahimi Bar
18. Oktober: Hamburg, Nachtasyl
02. November: Lüneburg, Samowar Tea & Records
19. November: Stuttgart, Merlin
20. November: München, Heppel & Ettlich
19. März: Erfurt, Franz Mehlhose
21. März: Leipzig, Ilse’s Erika
02. Mai: Karlsruhe, Kohi
03. Mai: Bielefeld, Bunker Ulmenwall
15. November: Wolfsburg, Hallenbad (Literaturfestival 2024)

Show More