FishBookLetters

Musik, Film, Buch…

Friday, September 30, 2022
reeperbahnfestival

Reeperbahn Festival 2022 / auch dabei…

fluppe, Rauchen, Dote

Na kennst du eine der Bands? Wenn du sie kennst, dann erfährst du hier wo du sie wieder mal hören kannst. Wenn du diese Bands nicht kennst, dann ergibt sich hier vielleicht eine fantastische Gelegenheit, wieder mal eine tolle Band kennenzulernen.

Diese drei Band treten im Rahmen des diesjährigen Reeperbahnfestivals auf. Ort der Veranstaltungen ist das bekannte Rotlichtviertel in Hamburg. Die Reeperbahn wird erneut zum Treffpunkt für die internationale Musikbranche.

fluppe – Die Hamburger Indierocker von fluppe haben gerade ihr zweites Studioalbum „boutique“ auf Chateau Lalal/La Pochette Surprise angekündigt. Vor kurzem erschien auch die aktuelle Single „Seerosenräuber“.

fluppe live:
Mi, 21.09. – 21:10 Uhr @ Knust
Fr, 23.09. – 23:30 Uhr @ Resonanzraum (XESSIONS)
Sa, 24.09. – Uhrzeit TBA @ Spielbudenplatz (N-JOY Reeperbus)

Rauchen – Scheiß auf Schönheitsideale in narzisstischen Netzwerken. Steinkorbzaun, SUV-fahrende Umweltpolitiker und das Recht auf den gottverdammten Status Quo: Rauchen haben die Schnauze gestrichen voll und schaffen es dennoch, selbige meterweit aufzumachen. Es ist die Gesamtsituation, die es einfach mal wieder verlangt. Seit dem Debüt “Gartenzwerge unter die Erde“ (2019), das an einem halben Tag ohne Overdubs aufgenommen wurde, hilft das Hamburger Quartett beim bundesweiten Arschtreten im Hardcore Punk und nagelt nachdrücklich Tanzbarkeit an Krach, Hass an Hoffnung und das Auflehnen an nicht verhandelbare Veränderung.
Ob “Jobcentermassnahme“, “Angst“ oder “Schlüsselkind“: das Liedgut von der Band bestätigt abgefuckt, wütend, düster und an Störung interessiert deinen Kulturpessimismus mehr als dir lieb ist. Wer nach persönlicher Befindlichkeitslyrik sucht, ist hier einfach falsch. “Nein“ (2021) daher auch der Name und die Devise ihres jüngsten Albums, das in Form dreier EPs den Weg in eine post-irgendwas Gesellschaft findet, um dort die Kippe im Zentrum der Wunde auszudrücken. Vielleicht wachen wir dann ja endlich alle mal auf?
Rauchen ist jedenfalls ungesund – doch die Welt ist es auch. Lassen wir es raus.

Rauchen live:
Sa 24.09. – 00:20 Uhr @ Indra

Dote – Einen Gang zurückschalten und trotzdem voll durchstarten – geht nicht? Dote zeigen das es geht. Das Quartett aus Essen zelebriert puristischen Indie-Rock mit einem Hang zum Slacken und Janglen, der nachdenklich, aber doch positiv, entspannt aber ebenso dringlich klingt und diese Ambivalenz mit Schlafzimmerblick nebst müdem Lächeln abnickt.

In Singles wie “Thoughts“ oder “Big Boys“ ist die Stimmung eben nicht eindeutig, bietet stattdessen Interpretationsspielraum und verweigert sich jeder simplifizierenden Sichtweise. Ein bisschen erinnert die Musik daher auch an The Cure, etwas an New Order und Mac DeMarco, doch auch The Strokes und 80er-Synths spielen hier mit hinein. Dabei ist der Coming-Of-Age-Soundtrack, den Dote mit so viel Verve und Eleganz kreieren, von eigenständiger Qualität, insbesondere wenn sie ihn live on stage zum Besten geben. Das konnten sie in jüngster Vergangenheit schon beim c/o Pop, dem Open Source Festival und beim Traumzeit Festival demonstrieren.

DOTE live:
Fr, 23.09. – 21:45 Uhr @ Thomas Read 2nd Floor

Mehr Infos zum Reeperbahnfestival und den dort auftratenden Künstlern findest du hier: https://www.reeperbahnfestival.com/de/startseite

Show More