FishBookLetters

Musik, Film, Buch…

Wednesday, November 30, 2022
KOTTARASHKY & THE RAIN DOGS - "DOGHOUSE"

KOTTARASHKY & THE RAIN DOGS – „DOGHOUSE“

Balkan Psychedelic ist perfekt für den Herbst

Wer oder was ist Balkan Psychedelic oder wer ist Kottarashky? Kottarashky ist nicht wirklich ein Neuling. Bereits 2009 veröffentlichte der damals noch hauptberufliche Innenarchitekt Nikola Gruev sein erstes Album.

Damals war es wohl mehr ein Experiment. Kottarashky ist ein Sammler von O-Tönen und damals kombinierte er eben solche Feldaufnahmen mit elektronischer Musik. Das funktionierte nicht nur wunderbar, es gefiel auch den Zuhörern und so kündigte er seinen Job und aus dem Experiment wurde ein neuer Standard.

KOTTARASHKY & THE RAIN DOGS

Aus dem Musiker der seine Tracks allein im Studio schraubt wurde eine Band, denn so lässt sich diese geile Musik auch super live umsetzen. Seitdem heißt es Kottarashky & The rain Dogs.

Ende dieser Woche wird eine neue Platte von Kottarashky & The Rain Dogs das Licht der Welt erblicken und wieder einmal werden uns die Songs mit in Richtung Balkan nehmen.

Auf „DOGHOUSE“ sind es zehn bestens produzierte Tracks die uns entweder von der Sommersonne träumen lassen oder auch nur ein fetter Soundtrack zum Herbstwetter sein können.

Die neuen Songs pulsieren wie verrückt, denn sie stecken voller Dancefloor-Energie. Auch haben die neuen Stücke deutlich mehr Gesang als je zuvor. Für die neue Fülle an Gesang zeichnet die Sängerin Tui Mamaki verantwortlich. Ihre Stimme passt einfach bestens zu dieser Musik.

Mit „Zalvera“ hat Kottarashky ein echtes Juwel aus der bulgarischen Folklore ausgegraben. Es ist ein wenig bekanntes Lied aus den Rhodopen, über ein muslimisches Mädchen. In diesem Track verschmelzen Blues, Jazz, Trip Hop, Breakbeat, Dub und noch viel mehr zu einem schillernden vielstimmigen Klangebäude.

Mit seinen exzellenten Live-Musikern hat Kottarashky während Corona weiter geprobt und an der Performance gebastelt. Die Tracks klingen nun deutlich souliger und urbaner, ohne dabei ihre traditionellen Wurzeln zu verraten.

Kottarashky war nie ein „Balkan Beats“-Konformist, aber mit “DOGHOUSE“ reist er tief in den bulgarischen Klangkosmos.

KOTTARASHKY & THE RAIN DOGS – „DOGHOUSE“ erscheint am 21.10.2022 via Asphalt Tango Records.

Show More